69

69
69

Eigentlich vergesse ich Geburtstage immer. Nicht aber den von meiner Mutter. Ingrid ist gestern 69 geworden - ein sexy Alter!

Wenn ich überlege, das sie am 1.September 1939, am Tag des Überfalls der deutschen Nazis auf Polen, gerade 1 Jahr alt wurde. Da liegt eine ganze Menge Zeit dazwischen. Viele Erlebnisse, viel Erfahrung, viel Lachen und viel Weinen. Dafür hat sich Mutter Ingrid prima gehalten.

Wie schnell die Welt sich in dieser Zeit dreht. 1938 gab es noch nicht das Telefon für Jedermann – geschweige denn Handys. Das Fernsehen ist erst später als Propagandainstrument populär geworden – in schwarz/weiß und an öffentlichen Plätzen. Zum Mond sind Menschen erst über 30 Jahre später geflogen, PCs gab es nicht, ein privates Auto war einer kleinen, privilegierten Schicht vorbehalten, Fernreisen, Billigflieger, Digitalkameras … alles lange noch nicht erfunden.

69 Jahre – für die Weltgeschichte ein kleiner Klacks - aber für mich Prima. Hat schließlich meine Mutter gemacht, diese Zeit. Und die will ich nicht missen. Auf die nächsten 69 Jahre – die sind nicht gegönnt sonder gewollt.

Happy Birthday Mutter, hab Dich lieb!!!

Datum: 02.09.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Aua – alles tut weh!
Im Haus und auch draußen: erst mal muss man kaputt machen, bevor man die Sachen reparieren oder besser restaurieren kann. Drinnen stehen zuerst die Fußböden an, draußen der Busch, der die Treppe verdeckt und das ganze Grass, das über dem Pflaster vor den unteren Eingängen und der Garage.
Mission Possible
Ich kann dachdecken! Im neuen Haus in Sinspert haben wir jetzt den Schlüssel bekommen. Die erste Aktion: Dachdecken - oder besser: Dach reparieren. Hat geklappt ...
Notartermin 30.10.2014
enn man ein Haus kauft, muss man zum Notar. Damit ist allerdings noch nicht alles geregelt. Danach dauert es ... Sachen, die einfach Bürokratie sind. Zum Nutzen von uns und dem Verkäufer - und mit Hilfe eines Notars.