Ostern in der Düsseldorfer Altstadt

Ostern in der Düsseldorfer Altstadt
Ostern in der Düsseldorfer Altstadt

Endlich wieder: Die Sonne scheint und die Leute sind auf der Straße. Endlich auch wieder ein Tag, an dem Stephan und ich auf die Rolle gehen können: Ostermontag  Ueriges = langer Abend. Aber so soll das auch sein.

Angefangen hat es im Uerigen auf dem „Mäuerchen“. Auf nüchternen Magen ein paar von den herben, leckeren Bierchen. Dann was Essen bei einem Der jugoslaven (Leber war aus :-( ), dann weiter zum Füchschen – und als endlich kein Bier mehr reinpasst noch einen „kleinen“ Absacker im Succos do Brasil: Caipiriha – hmmm, lecker.

Was mir am nächsten Morgen dann doch unklar war: Wie bin ich nach Hause gekommen – und wer hat mein ganzes Geld ausgegeben.

Auf jeden Fall aber: Ein wirklich netter Abend in der Düsseldorfer Altstadt.

Und: "Mit Dir saufe ich am liebsten, Stephan!"

Datum: 13.04.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Aua – alles tut weh!
Im Haus und auch draußen: erst mal muss man kaputt machen, bevor man die Sachen reparieren oder besser restaurieren kann. Drinnen stehen zuerst die Fußböden an, draußen der Busch, der die Treppe verdeckt und das ganze Grass, das über dem Pflaster vor den unteren Eingängen und der Garage.
Mission Possible
Ich kann dachdecken! Im neuen Haus in Sinspert haben wir jetzt den Schlüssel bekommen. Die erste Aktion: Dachdecken - oder besser: Dach reparieren. Hat geklappt ...
Notartermin 30.10.2014
enn man ein Haus kauft, muss man zum Notar. Damit ist allerdings noch nicht alles geregelt. Danach dauert es ... Sachen, die einfach Bürokratie sind. Zum Nutzen von uns und dem Verkäufer - und mit Hilfe eines Notars.